Neustart

Von 2016 bis 2019 haben wir, Marie du Vinage und Bert Gerlach den Gasthof zur Eisenbahn in Ringenwalde betrieben. Leider wurden uns dort kein langfristiger Vertrag angeboten und wir freuen uns jetzt hier in der Herberge in Groß Fredenwalde neu anzufangen und unser bewährtes Konzept fortzuführen.

Was wir wollen.
Ein Restaurant und Ausflugslokal mit leckerer regionaler Küche und gutem Ruf, eine gemütliche Pension mit wiederkehrenden Stammgästen, ein lebendiges Gruppenhaus für Seminare und Gruppenausflüge, ein kultureller Treffpunkt für die Bewohner des Dorfes und der Region.
Einen lebendigen, schön gestalteten Ort mit offenen Türen, zum Treffen, zum Entspannen und zum Geniessen.


Ab 22. Juni eröffnen wir einen dreimonatigen Testbetrieb des Restaurants auf der Terrasse und im Wintergarten der Herberge von Freitag bis Sonntag ab 12.00 Uhr.
Im Herbst erstellen wir einen Umbauplan und im Winter 2019/20 wird umgebaut und im Frühjahr 2020 erstrahlt die Herberge als Restaurant, Pension und Gruppenhaus im neuen Gewand. Wenn alles klappt, ist das Restaurant 2020 von April bis Dezember von Freitag bis Sonntag geöffnet.

Kommentare sind geschlossen